Zwischenmeldung (und 1 Buchtipp...)

Im Oktober möchte man mit Blick auf all die schönen neuen Bücher keine newsletter schreiben zum Thema Corona - aber wir machen das heute angesichts der Nachrichtenlage trotzdem. 
Weil wir kurz erzählen wollen, was für Maßnahmen wir getroffen haben - für Sie und für uns. 

a) wir lüften. So lange es warm ist, steht die Tür offen, sobald es kalt wird, lüften wir alle 20 Minuten mindestens.
 
b) wir bitten Sie alle, einander möglichst aus dem Weg zu gehen im Laden, wir haben räumlich möglich gemacht, was nur ging.

c) wir haben ein richtig professionelles Luftreinigungsgerät geordert, weil wir davon ausgehen, dass Lüften allein uns alle in Eiszapfen verwandeln wird. Ende des Monats geht es an den Start und kann auch Corona-Viren aus der Raumuft filtern. Das dient Ihrer Sicherheit, aber auch der Sicherheit im Team. Ein gewöhnlicher Luftreiniger steht schon seit ein paar Wochen in unserer Kinderbuchabteilung und tut dort gute Dienste.

d) wir achten auf die Anzahl der Menschen, die zeitgleich im Laden sind, rechnen Sie also in den kommenden Tagen mit einem gut sichtbaren Hinweis darauf, ob Sie schon in den Laden können oder noch ein bisschen ins Schaufenster spickeln dürfen. 

e) wir haben Wunschzettel für Sie vorbereitet, die wir Ihnen demnächst mitgeben. Darauf können Sie notieren, welche Bücher Sie gerne hätten, ob wir sie einpacken sollen und ob Sie sie drinnen oder draußen holen möchten.

f) wir aktivieren bei Bedarf sofort wieder unsere Abholstation

g) wir liefern Ihnen alles nach Hause. 

h) Sie dürfen Ihre Buchwünsche sehr gerne telefonisch bei uns platzieren. Nicht wundern, wenn Sie ab und zu eine männliche Stimme hören: wir haben seit Sommer einen richtig guten Telefonservice für Sie engagiert, dorthin werden Ihre Anrufe durchgestellt, zB. wenn bei uns alle Leitungen belegt sind oder wir mit jemandem im Laden sprechen. Von dort bekommen wir dann eine Mail, darin steht recht genau, was wir für Sie tun sollen.

i) nutzen Sie gerne und ausführlich unseren webshop - das macht uns nicht mehr Arbeit!

j) kennen Sie jemanden, der für uns ausliefern möchte? Bitte einfach im Laden melden, wir sind dankbar für jede helfende Hand, auf die wir dann bei Bedarf zurückgreifen könnten.
 


Buchtipps kommen dann wieder im nächsten newsletter,
schauen Sie aber gerne auf unsere website, die haben wir heute aktualisiert. 
Mit dabei eines meiner Lieblingsbücher aus dem Herbst "Wenn du mich heute wieder fragen würdest", von Mary Beth Keane, erschienen im Eisele Verlag.

Mit ganz herzlichen Grüßen, 

Pia Ziefle und das ganze Buchladenteam